Rentenschaetzer Rente Berechnen Lassen

Mit dem Rentenschätzer ihre Rente berechnen lassen

Die Rente ist sicher, so viel steht für unsere Politiker fest. Doch wie sicher genau, und wie hoch wird sie sein? Das sind berechtigte Fragen, die in vielen Köpfen kreist. Viele haben sich damit abgefunden, dass die Rente nicht das gesetzliche Mindesteinkommen überschreiten wird. Als Richtlinie für ein Mindesteinkommen hat Finanzen-Blick24.com einen Netto-Mindestlohn von 850 EUR fokussiert.

Der Rentenschätzer als Hilfsmittel – Ihre Rente berechnen lassen

Natürlich kann der Rentenschätzer keine hundertprozentige Auskunft darüber geben, wie hoch ihre Rente genau sein wird. Jedoch kann diese Berechnung stark eingegrenzt werden. Je besser sie ihr Einkommen all die Jahre im Kopf oder zu Papier haben, desto genauer das Ergebnis. Zudem besteht die Möglichkeit, dass unsere Regierung die nächsten Jahre die Berechnung der Rente an seinen Stellschrauben verändert wird. Sehen Sie den Rentenrechner als Instrument, um eine grobe Prognose zu bekommen.

Rentenbeispiel eines Festangestellten

Rentenbeispiel für ein Festangestellten, der seit seiner Ausbildung im Betrieb arbeitet und seither ein durchschnittliches Jahres-Brutto-Einkommen von 28000EUR bis dato verdient hat. Sein Geburtsdatum ist der 05.05.1970. Da er nicht verheiratet ist und in Bayern lebt, kann die Rente recht gut geschätzt werden. Nach der Berechnungsformel von 2015, die in unserem Rechner genutzt wird, hat er eine Rente mit 65 Jahren von 870,98€. Testen Sie selbst den Rentenschätzer und nutzen Sie diese Information, um sich besser auf ihre Rente vorzubereiten. Falls Sie zwischendurch gewerblich tätig waren oder arbeitslos, müssen sie diesen Abzug mit einrechnen. Gewerbetreibende sorgen in der Regel privat vor und die Abgabe für die Rente vom Arbeitslosengeld ist grundsätzlich weniger.

Kleine interne Umfrage

Die private Vorsorge wird gerne als zusätzlicher Pfeiler zur Rente genutzt. Es profitieren Millionen von Menschen an dieser Zusatzvorsorge. Ohne eine private Vorsorge wären Millionen Menschen am Existenzminimum, was dramatisch und zugleich traurig wäre. Es gibt auch viele, die mit 70 Jahren noch arbeiten. Jeder sollte diese Entscheidung aus dem Bauch heraus treffen können und nicht aus dem Geldbeutel. Finanzen-Blick24.com sprach mit einigen Menschen über ihre Rente. Die meisten waren sehr aufgeschlossen und hatte keine Scham über ihr Renteneinkommen zu sprechen. Wir konnten feststellen, dass viele Rentner weniger konsumieren. Ihre Lust auf Neues schien an Bedeutung verloren zu haben. Somit ist ein Einkommen von 1200Eur netto im Monat anders zu bewerten als bei jungen Arbeitnehmern. Viele unserer befragten Rentnern sind zwar etwas enttäuscht wegen der kleinen Rente, aber dennoch zufrieden.
Unser Fazit: ein Rentner mit einem durchschnittlichen Einkommen von 1200netto im Monat gehörte zu den zufriedenen Menschen.